DAS
ZECHENWIHLER
HOTZENHAUS

Historisches Baudenkmal 
und ein Ort lebender Kultur.

 

Wir als Verein "Zechenwihler Hotzenhaus e.V." wollen dieses kulturell wertvolle Gebäude in Murg-Niederhof erhalten und zu einem öffentlichen Treffpunkt in unserer Region gestalten...

Sanierung hat begonnen

Inzwischen haben Sicherung und Sanierung des Zechenwihler Hotzenhauses begonnen. Sowohl im Haus als auch im Aussenbereich arbeiten die Fachfirmen . Daneben werden einige Arbeiten auch von Vereinsmitgliedern erbracht.
Hier und auf unserer Facebookseite erfahren Sie mehr über die einzelnen Schritte der Sanierungsarbeiten.

Grußwort der Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer

Anlässlich meines Besuches der Gemeinde Murg konnte ich im Oktober 2016 auch das Zechenwihler Hotzenhaus, ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung, besichtigen. Ich war beeindruckt von dem bürgerschaftlichen Engagement, mit dem nicht nur die Gemeinde Murg, sondern vor allem auch der Verein zur Erhaltung des Zechenwihler Hotzenhauses den Verfall des Eindachhofes abgewendet und gute Vorstellungen für die künftige Nutzung des Gebäudes entwickelt haben. Gerne habe ich deshalb die Schirmherrschaft für das Denkmal übernommen. Dies gilt umso mehr, als die Planungen von Verein und Gemeinde über die rein museale Präsentation des Denkmals, die an sich bereits einen großen Wert darstellt, hinausgehen. So soll künftig der Ökonomieteil des Hotzenhauses auch für etwas größere Veranstaltungen genutzt werden können. Kleinere Veranstaltungen, wie zum Beispiel Lesungen, finden bereits heute in den ehemaligen Wohnräumen statt. Das Gebäude soll zu einem offenen Begegnungsort und zu einer touristischen Attraktion für den Hochrhein werden. All das bedarf natürlich großer finanzieller Anstrengungen, nicht nur der öffentlichen Hand. Ich freue mich daher, dass der Verein sich aktiv um die Einwerbung von Sponsorengeldern bemüht. Ich wünsche ihm dafür und für die damit ermöglichte Umsetzung des Nutzungskonzeptes für das Zechenwihler Hotzenhaus viel Erfolg!

STIMMEN ZUM HOTZENHAUS

Es ist sehr schön mitzuerleben, wie sich das Zechenwihler Hotzenhaus in den letzten Monaten und Jahren verändert hat. Angefangen bei einem vom Verfall gebrandmarkten Gebäude, hat sich das Zechenwihler Hotzenhaus zu einem einmaligen Kultur-Denkmal entwickelt. Man kann den Menschen, die viel Zeit, Arbeit und auch Gelder in das Projekt investiert haben und investieren, sehr danken und sie für diese Leistung sehr loben.

 

–  Manfred Kumpf 

Liebe Hotzenhaus-Vereinsmitglieder, wir waren das Brautpaar am 4.4.15 und haben eine einzigartige Atmosphäre vorgefunden. Ihr habt sogar die Dekoration und die Kerzen in den Farben des Brautstraußes dekoriert. Der Apero anschließend war wirklich unschlagbar, war vergleichbar mit einem Luxusrestaurant! Unsere Gäste waren hellauf begeistert und haben die Führung von Frau Kirschbaum sehr genossen. Die 3 Stunden vergingen wie im Fluge. Vielen lieben Dank an alle, die so tatkräftig mitgeholfen haben unseren besonderen Tag unvergesslich zu machen!

 

Susi und Armin Bausch

– Hochzeit Privat –

Das Hotzenhaus ist ein fantastisches Denkmal, dessen Sanierung jeden Euro wert ist.

– Felix Schreiner –
MdB (CDU)

Wir bedanken uns herzlichst bei Euch für den Auftrag,

den Tag des offenen Denkmals bespielen zu dürfen.

Es hat unendlich viel Spaß gemacht. Es kamen soviele begeisterungsfähige Menschen zu unseren Auftritten, dass es eine Freude war. Es ist enorm, wieviel Kraft und Arbeit ihr schon in dieses Haus gesteckt habt, von den finanziellen Mitteln ganz zu schweigen. Und ihr werdet auch weiterhin jede Menge Frauen- und Manpower brauchen, bis ihr Euer Projekt so fertiggestellt habt, wie ihr es Euch vorstellt. Wir wünschen Euch, dass Euch die Lust niemals ausgehen möge, dieses Projekt fortzuführen und dass ihr auch weiterhin viele Unterstützer

für Euer Projekt gewinnen könnt. 

 

– Die Spielleute Skadefryd –
aus Bad Säckingen

Das Hotzenhaus muss als einer der letzten authentischen Zeugen vergangener Murger bzw. Niederhöfer Epochen angesehen werden. Die Bewahrung des denkmalgeschützten Hauses und seine Weiterentwicklung zu einer sozialen Begegnungstätte für Murger und Gäste gibt uns eine einmalige Chance, Gemeinschaft an historischer Stätte zu erleben und Neues aus Traditionellem entstehen zu lassen. Es soll eine Stätte der Begegnung, der Kultur und Besinnung auf Dorfidentität und -geschichte werden.

Ich freue mich über so viel Einsatz und Erfolg des ortsansässigen Vereins und wünsche ihm auch zum Vorteil der Gemeinde alles Gute auf dem langen Weg der Realisierung. Die Gemeinde wird nach Kräften versuchen, diese Entwicklung zu unterstützen.

 

–  Ihr Bürgermeister  

Adrian Schmidle

 

Sie möchten unser großartiges Projekt unterstützen? 

Als Sponsor?

Sehr gerne! Wir sind ständig auf der Suche nach weiteren Sponsoring-Mögichkeiten.
Bitten wenden Sie sich für weitere Infos an

Wolfgang Köster

Als Mitglied?

Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen! 
Füllen Sie direkt unsere

 Beitrittserklärung aus

oder kontaktieren Sie 

Georg Kirschbaum

Als Mitarbeiter?

Wir freuen uns über Unterstützung jeder Art! 
Bitten wenden Sie sich für weitere Infos an

Georg Böhler

Vereinsadresse

KONTAKT

Zechenwihler Hotzenhaus e.V.

Weltismatte 5

79730 Murg - Hänner