Das Haus

Das „Zechenwihler Hotzenhaus“ in Murg-Niederhof ist ein typisches Schwarzwaldhaus mit seiner Firstständer-Konstruktion, dem Walmdach und den Ständer-Bohlen- Wänden. Es entstand 1748.

 

Dieser Bau versteckt sich hinter der für den Hotzenwald so typischen gemauerten Schildwand, die unter der Traufe steht. Diese Schildwand aus dem späten 19. Jahrhundert ist die letzte Baumaßnahme, bei der dieses Schwarzwald-haus veränderten Wohn- und Wirtschaftsverhältnissen angepasst wurde.

Es zeigt sich besonders klar die Wohn- und Wirtschafts-weise, wie sie vor 100 Jahren war. Doch, wie bei jedem Haus, so kann auch hier Stillstand der Beginn von Verfall bedeuten. Seit mehreren Jahren ist das Haus unbewohnt und steht zum Verkauf. Es ist ein Glücksfall für die Gemeinde Murg, dass sich nun Bürger zusammen gefunden haben, die den Wert dieses Hotzenhauses erkannt haben und sich für den Erhalt ehrenamtlich einsetzen.

Impressionen

 

Video 
Küche
Wohnraum
Heuboden

 Interaktive Quicktime Raumansichten

  

copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller
copyright Börje Müller